Anbieter Robert Kerber
Art.Nr. rk 001
Künstler: Kerber, Robert
Verfügbarkeit Lagernd (Lieferzeit ca. 7 Tage)
Preis 12,00€ *
Steuer 1,09€

Synopsis

Die von den Patienten der städtischen Klinik für Psychiatrie und Neurologie zusammengestellten Fotos, die auf Reklameflächen in Einkaufszentren und an Hauptverkehrsstraßen prangen, haben einen Eklat erster Güte ausgelöst. Die Weigerung von Klinikleiter Kendred, die Ausstellung zu beenden, veranlasst die Gegenseite zu drastischen Maßnahmen. Nach Verabreichung eines verbotenen Medikaments findet er sich im System eines fanatischen Widersachers wieder …

Von der Umschlagrückseite

„Im Augenblick der größten Krise tendieren manche von uns dazu, ihre Umgebung oder sich selbst neu zu erfinden. Dieser Moment ist gefährlich, denn er entzieht sich der absoluten Kontrolle. Sie sind das beste Beispiel. Mit jedem Mal gebären sie eine weitere Kopie Ihrer selbst, jede in einem noch desolateren Zustand als die vorige. Als wäre ihr Kopf ein Kristall, der überallhin reflektiert. Ein psychopathisches Spiegelkabinett.”

Lesen Sie zwei Auszüge aus Das ganzheitliche System (PDF)

Kapitel 6 und Kapitel 8

Aus der Rezension von Gerhard Moser

[…] Das Buch spielt virtuos mit Wahrheiten und Wahrnehmungen. Die handelnden Personen sind in einem Netz "konkurrierender Wirklichkeiten", selbst erschaffenen genauso wie fremden, gefangen; mit ihnen der Leser, der ganz in der Tradition z. B. eines UBIK von Philip K. Dick ständig Hinweise und Anhaltspunkte erhält, die ihn zu bestimmten Schlussfolgerungen, zu einer Theorie über das Geschehen verleiten. Dabei gelingt es dem Autor vorzüglich jeweils gerade soviel Information preiszugeben, dass ein (scheinbar) schlüssiges, wenn auch lückenhaftes, Bild entsteht. Mit dem Schließen dieser Lücken aber, durch die Einführung neuer Elemente und die Erweiterung der Erzählperspektive, wird die vermeintliche Lösung widerlegt und durch eine neue ersetzt. Somit wird alles, jeder zeitliche Ablauf, jede Begegnung, Leben und Sterben der Figuren, in Frage gestellt. Dies geschieht nicht ziellos: Kerber verfasste eine atemlose Geschichte, die den Leser nie verwirrt, sondern stets gespannt auf die nächste Wendung warten lässt, ihn in eine bestimmte Richtung treibt; er legt Wirklichkeitsschicht um Wirklichkeitsschicht frei, bis es zur glaubwürdigen Auflösung kommt. […]

Vollständige Rezension sowie weitere Meinungen

Allgemein
Seiten 112
Abmessungen 14,7 x 20,8 x 0,7 cm
Umschlag/Bindung Taschenbuch

Neue Beurteilung

Mein Name


Meine Beurteilung Bitte beachten: HTML ist nicht verfügbar!

Bewertung Schlecht           Gut

Bitte den angezeigten Code einfügen